Article/Book

Tal, Mika; Farkasch, Shay; Gabriel, Yossi:

Sgraffito Murals in Israel: Documentation and Conservation

2019

Download
DOI (Digital Object Identifier)
URL (Webaddress)
Participants/Authors:

Sgraffito is a unique technique in the long history of murals. It was originally used to provide architectural decoration and religious ornament on the façades of palaces in Europe. In Israel, the technique has a somewhat different use — a decoration with a clear social message for the sake of unity and bringing communities together. Sgraffito is an important part of Israel’s cultural, artistic, and architectural history. These works deserve recognition and are part of the complex puzzle of the years of the establishment of the State of Israel and the building of a new society. We will continue developing techniques for preservation and restoration of these murals.
---
Das Sgraffito ist eine einzigartige Technik in der langen Tradition der Bilder auf Wänden. Damit wurden Fassaden gehobener Bauten in Europa mit architektonischer Dekoration und religiösen Motiven verziert. In Israel wurde die Technik zur Förderung der Gemeinschaft benutzt. Trotz ihrer Bedeutung für die israelische Gesellschaft ist diese Technik und die Bedeutung der Künstler, die sie schufen, bis heute noch längst nicht gründlich erforscht: Informationen über die Sgraffito-Kunst und ihre Inventarisierung sind in Israel noch sehr begrenzt. Sgraffito-Dekorationen gibt es vor allem in den Kibbuz-Gemeinschaften. Sie wurden von ca. 30 Künstlern in den Jahren von 1952 bis 1966 geschaffen. Im Zuge unserer Recherche fanden wir bislang ca. 100 Sgraffito-Wandbilder im gesamten Land. Als wir die Wandbilder dokumentierten, stellten wir fest, dass Sgraffito normalerweise an öffentlichen Gebäuden angebracht wurden, um sie zu dekorieren und um die Bürger zu motivieren, aktiv zu sein und ihr neues Land weiter zu entwickeln. Sgraffiti und auch andere Malereiarten auf Wänden drückten die Ideologie, Schönheit und Geschichte der neuen Nation aus.

Download

Volltext Download (pdf-data format, approx. 0.45 MB)
Creative Commons License Contract This work is licensed under a Creative Commons BY-NC-ND 3.0 Germany License.

DOI (Digital Object Identifier)

10.5165/hawk-hhg/462

URL (Webaddress)

https://www.hornemann-institut.de/german/epubl_tagungen43.php

Participants/Authors:

  • Mika Tal (Author)
  • Shay Farkasch (Author)
  • Yossi Gabriel