Hochschularbeit

Melanie Korn: Zwei Federmosaikschilde im Landesmuseum Württemberg Stuttgart - Eine materialtechnische Untersuchung Zurück

Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
Zusammenfassung: Die Masterarbeit beschäftigt sich mit zwei altmexikanischen Federmosaikschilden des Landesmuseum Württemberg Stuttgart, die einzigartige Beispiele der Federkunst (Ars Plumaria) darstellen. Der Schwerpunkt liegt auf einer umfassenden Materialanalyse und der Erforschung der Herstellungstechnik der Schilde. Dadurch wird unter anderem die korrekte Ausrichtung und Tragweise der Objekte geklärt und ihre Datierung eingegrenzt. Darüber hinaus wird ihre Sammlungs- und Ausstellungsgeschichte rekonstruiert und eine zeitliche Einordnung ihrer Überarbeitungen (Altrestaurierungen) vorgenommen. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für vergleichende Studien mit den wenigen anderen erhaltenen altmexikanischen Federobjekten. Für das Museum wurde ein Konzept entwickelt, um die Federschilde für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Christian Stadelmann
  • Zweitprüfer:  MMag.a Renée Riedler
  • Abgabedatum:  2016
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  127
  • Abbildungen:  90
 
Kontakt:
 
Melanie Korn
info@[Diesen Teil loeschen]melaniekorn.de

 
Download:
 
Volltext der Hochschularbeit  Volltext in deutsch
(pdf-Format, ca. 14.14 MB)
Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk steht unter einer Creative Commons BY-NC-ND 3.0 Deutschland Lizenz.
DOI (Digital Object Identifier) 10.5165/hawk-hhg/475

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.