Mittelalterliche Kirchen in Niedersachsen - Wege der Erhaltung und Restaurierung

Regionale Kulturerbe-Routen Band 1
Ursula Schädler-Saub,
Petersberg 2000,
144 Seiten, 197 Abbildungen, davon 94 farbig

Inhaltsverzeichnis

Diese Route beginnt in Hildesheim mit den ehemaligen Klosterkirchen St. Michael und St. Godehard. Über Braunschweig und seinen Dom führt sie weiter nach Königslutter zur Stiftskirche, sodann über die Alte Kirche in Idensen und die ehem. Klosterkirche in Loccum zum Kloster Wienhausen mit seinem Nonnenchor.
Neben den allgemeinen Informationen zur Baugeschichte und den praktischen Reisetips stellt der stark bebilderte Band erstmalig anschaulich dar, was alles zum heutigen Erscheinungsbild dieser bedeutenden Kirchen und ihrer Ausstattung beiträgt. Bei den ausgewählten Kirchen wurde an historischen Zeichnungen, Plänen und Fotografien, in Verbindung mit aktuellen bauhistorischen und restauratorischen Dokumentationen verdeutlicht, in welchem Umfang und in welcher Form die historischen Restaurierungen in den mittelalterlichen Bestand eingegriffen haben.

Dieses Buch bestellen

In Kurzform wurden die Ergebnisse auf bebilderten Tafeln veröffentlicht, die von August bis Oktober 2000 in den betreffenden Kirchen aufgestellt waren, und die vom Mai bis September 2001 vereint in St. Godehard in Hildesheim standen.

Innenansicht des Chors von St. Godehard in Hildesheim