Tagungsbeitrag

D´Angelo, Paolo:

Kurzes Profil der Ästhetik Cesare Brandis

zum Download
DOI (Digital Object Identifier)

Einführung:
Cesare Brandi ist im Ausland fast ausschließlich als Experte und Theoretiker der Restaurierung bekannt. Die „Theorie der Restaurierung“ wurde in viele Sprachen übersetzt (unter anderen Französich, Englisch, Rumänisch, Chinesisch) und jetzt auch ins Deutsche (durch die Bemühungen von Ursula Schädler-Saub). Brandi ist jedoch eine vielseitige Persönlichkeit, ein wendiger Gelehrter, der in vielen Bereichen der Kultur tätig war und Werke von vielseitigem Interesse geschrieben hat. Für uns Italiener ist seine Tätigkeit als Direktor des Istituto Centrale del Restauro nur ein Teil, wenn auch ein wichtiger, seiner umfangreichen Wirkung auf die Kultur des zwanzigsten Jahrhunderts.

Download

Volltext zum Download (pdf – 0.5 MB)
Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk steht unter einer Creative Commons BY-NC-ND 3.0 Deutschland Lizenz.

DOI (Digital Object Identifier)

10.5165/hawk-hhg/375


Lehrstuhl f. Ästhetik, Università di Roma Tre, Rom