Hornemann Institut – Dombibliothek

Koffer zur Dombibliothek Hildesheim

Die Hildesheimer Dombibliothek betreut die älteste Büchersammlung in Niedersachsen. Ihre überregionale Bedeutung ergibt sich insbesondere aus dem Altbestand. Besonders erwähnenswert sind die rund 200, z.T. prachtvoll illuminierten mittelalterlichen Handschriften, die fast 1000 neuzeitlichen Handschriften sowie die vielen seltenen Drucke aus den folgenden Jahrhunderten. Eine Führung durch die Magazine, an den neuzeitlichen Bücherschätzen vorbei bis zu Tresoren mit den mittelalterlichen Handschriften dauert rund 30 Minuten.

Mithilfe der Koffer können drei Themenkomplexe vertieft werden:

  • mittelalterliches Skriptorium
  • Buchdruck
  • Erhaltung und Pflege von Büchern heute

Im Koffer befinden sich verschiedene Schriftträger wie Papyrus, Pergament, Hadernpapier oder Wachstäfelchen mit Griffeln, Leder und bestimmte Holzbrettchen für die Einbände, aber auch Rohmaterialien zur Herstellung von Schreibmitteln wie Ruß, Ocker, Schildläuse oder Galläpfel aus dem Hildesheimer Wald etc. Unter den verschiedenen Schreibgeräten können die Kinder z.B. ein unpoliertes Rinderhorn mit einem polierten, im Mittelalter als Tintenfass benutzten, vergleichen. Zum Thema Erhaltung finden die Kinder u.a. z.B. Klima-Messgeräte oder moderne Bücher mit typischen Schäden.

Zusätzlich gibt es noch einen zweiten Koffer zur Ausleihe mit Tinten, Gänsekielen und Papieren, eine Art „tragbare Schreibwerkstatt“.

Die Koffer können von allen PädagogInnen, die mit Ihnen arbeiten möchten, gegen eine Kaution für zwei Wochen ausgeliehen werden. Die Kaution mit der tragbaren Schreibwerkstatt beträgt 10 €, die für den Hauptkoffer 30 €. Ein Muster des Überlassungsvertrag können Sie hier herunterladen.

Rufen Sie uns frühzeitig an, um einen Termin zur Ausleihe zu vereinbaren. Die Führung in der Dombibliothek ist dort abzusprechen (Tel.: 05121 138331).

Koffer zur Dombibliothek